Julie Jacobsen

TFA (Tiermedizinische Fachangestellte), Dänemark

AniCura Rosengårdcentrets Dyreklinik

Warum wurde ich Tiermedizinische Fachangestellte?
Nach dem Abitur arbeitete ich in einer auf Pferde spezialisierten Tierklinik. Einer der Tierärzte machte mir Mut, mich als Tiermedizinische Fachangestellte zu bewerben.

Was machte Ihnen während der letzten Woche am meisten Spaß? Die Hundemodeschau, die wir in unserer Klinik organisierten.

Was gehörte für Sie während der letzten Woche zu den größten Herausforderungen? Als sich ein Tierbesitzer für immer von seinem langjährigen Freund verabschieden musste.

Interessanteste oder bemerkenswerteste Begegnung mit einem Tier: Während einer Israelreise ritten wir auf dem Rücken von Kamelen durch die Wüste. Mein Kamel mochte keine Menschen und machte die lustigsten Geräusche, wenn sich mein Vater oder mein Bruder näherten.

Liebster Bereich in der Tierpflege: Ernährung.

Was Tierbesitzer während der Arbeit am häufigsten fragen: Ist Ihr Job spannend?

Mein erstes Tier bzw. meine erste Tierbegegnung: Maistro – ein dänischer Warmblut-Wallach.

Aktuelles Tier: Onto – ein 8-jähriger Labrador Retriever.

Was lesen Sie gerade? Ich habe gerade „Selfies“ von Jussi Adler-Olsen zu Ende gelesen.